Wie schützt PACE meine Daten und werde diese an Dritte übermittelt?

Um die Funktionen von PACE realisieren zu können, ist es erforderlich, dass die Daten teilweise auch auf unseren Servern in der PACE Cloud gespeichert werden. Die Server stehen in einem deutschen Rechenzentrum. Dadurch werden höchste Sicherheitsstandards gewährleistet.

Personenbezogene Daten werden getrennt von Fahrdaten gespeichert.

Auf die personenbezogenen Daten, die der PACE Link in die Cloud speichert hat auch nur der PACE Nutzer selbst Zugriff. Es kann niemand sehen, wo Sie Ihr Auto geparkt haben oder wohin Sie gefahren sind. Es gibt auch Ausnahmen, wie z.B. den „Automatischen Notruf“. Wenn PACE einen Unfall feststellt, wird z.B. Ihre Position im Rahmen des Notrufs übertragen.