Wie hoch ist der Stromverbrauch des PACE Link, wenn das Fahrzeug abgestellt wird?

Der PACE Link geht nach einer kurzen Zeit (ca. 2,5 min) in den Schlafmodus und bezieht in dieser Zeit quasi keinen Strom mehr vom Fahrzeug.

Sobald jemand einsteigt bzw. spätestens bei Zündung, registriert der PACE Link dies, „wacht“ wieder auf und kommuniziert erst dann wieder mit dem Auto.

Dadurch wird die Batterie deutlich weniger beansprucht als bei vielen Wettbewerbsprodukten.

Hallo Alex,
ich hab das bei meinem Ducato BJ2013 Multijet 130 mal nachgemessen. Im Ruhezustand, Türen verriegelt und nach 30min (wenn sich die Steuergeräte alle schlafen gelegt haben) werden 7mA gezogen. Sobald ich den Pacelink-Adapter stecke steigt der Stromverbrauch auf 45mA, d.h. der Adapter zieht 38mA, was im Monat fast 30A bedeutet. Und ein Wohnmobil steht zwischen 2 Reisen schon mal 2 Monate. Das würde bedeuten, dass der Adaper die Starterbatterie in dieser Zeit so belastet, dass ein Start nicht mehr möglich ist.
Es kann natürlich sein, dass der Adapter selbst weniger Strom im Ruhezustand verbarucht, aber die bloße „Anwesenheit“ des Adapters orgt dafür, dass der Stromverbrauch des Fahrzeuges deutlich in die Höhe geht.

Die Frage " Wie hoch ist der Stromverbrauch…" ist mit Deiner Antwort ja auch nicht präzise beantwortet und deswegen bitte ich Dich dies aus Herstellersicht zu erläutern und auf den Punkt zu bringen.

Vielen Dank

Hallo @seibt.detlef,

vielen Dank für deinen Kommentar. Die Ungenauigkeit in der Angabe des Stromverbrauches resultiert aus dem Fakt, dass der tatsächliche Stromverbrauch des Dongles kaum meßbar ist. Theoretisch könnte er auch mit einer Knopfzelle betrieben werden, die jahrelang halten würden. Die Problematik die du beschreibst, resultiert aus dem Umstand, dass dein Fahrzeug auf ein eingestecktes Gerät am OBD2-Port reagiert. In diesem Fall arbeiten bei eingestecktem Dongle Steuergeräte im Fahrzeug, die dann nicht zur Ruhe kommen und die Batterie entladen. Dies sollte nicht so sein und entspricht nicht dem OBD2-Standard. Ich bin mir nicht sicher, ob eine Werkstatt hierfür eine Lösung finden könnte, der pragmatische Ansatz wäre vermutlich den Dongle bei längeren Standzeiten zu entfernen. Es tut mir leid, dass ich dir von unserer Seite keine andere Lösung anbieten kann, aber wenn die Fahrzeugelektrik nicht gemäß Standard arbeitet, sind wir leider machtlos.