Wie funktioniert der automatische Notruf von PACE?

Der PACE Link, der in die OBD 2 Schnittstelle des Autos eingesteckt ist, misst 100 mal pro Sekunde Beschleunigung und Drehbewegungen des Fahrzeugs anhand der G-Kräfte und erkennt so eine mögliche Unfallsituation.

Wenn ein Unfall durch den PACE Link erkannt wurde, erscheint auf dem Bildschirm des Smartphones ein deutlicher Hinweis, dass ein ausgehender Notruf ausgelöst wird. Der Fahrer hat dann 30 Sekunden Zeit den Notruf über die PACE App abzubrechen.

Bitte beachte, dass der automatische Notruf nur funktionieren kann, wenn der PACE Link direkt in der OBD2 Schnittstelle steckt. Wenn der PACE Link über ein Verlängerungskabel genutzt wird, kann der automatische Notruf leider nicht genutzt werden bzw. führt in der Regel direkt zu Fehlalarmen.