Welche Fehlercodes kann PACE auslesen?

Aktuell werden von PACE nur sogenannte “generic” Codes (herstellerübergreifend) angezeigt. Nur von einzelnen Herstellern werden “manufacturer controlled” Codes (herstellerspezifisch) angezeigt. Fehlermeldungen einer dritten Kategorie, den „Hinweisen“ (etwa eine durchgebrannte Glühbirne), werden vom Fahrzeug nicht an den PACE Link übermittelt. Es kann daher durchaus sein, dass in der Werkstatt oder mit einem anderen Dongle mehr Fehlercodes ausgelesen werden können.

Unser PACE Link „spricht“ immer nur mit dem OBD II Desk. Es erfolgte keine direkte Abfrage an den einzelnen Steuergeräten. Hintergrund ist, dass der PACE Link eine Straßenzulassung besitzt und natürlich auch benötigt. Eine direkte Abfrage der Steuergeräte kann ungewollte Folgen haben, z. B. das Fahrzeug lahmlegen oder es in einen Werkstatt-Modus versetzen. Dies können wir natürlich nicht riskieren.