Alarmanlage bei BMW

Nach dem letzten Update wieder das bekannte Problem, Aufzeichnung der Fahrten brechen ab. Also App wie bekannt löschen und neu instaliert, Modus 3 eingestellt und trotzdem geht die Alarmanlage an wenn man das Fahrzeug schließt. Woran liegt das?

Hast du nachdem du den Modus umgestellt hast den PACE Link nochmals herausgezogen und neu eingesteckt?

Dies musst du einmal machen, damit die Einstellungen für den Modus richtig gespeichert werden.

Die Alarmanlage hat sich beruhigt, aber die Aufzeichnungen brechen ab. In der App werden die Motordaten angezeigt aber die Fahrtenbuchaufzeichnung bricht ab ( meist bei Motor aus durch Start Stopp Automatik)

Die Problematik hier ist, dass in deinem Fahrzeug nach dem der Motor abgeschaltet ist, geprüft wird, ob ein „fremdes“ Gerät in der OBD2-Schnittstelle eingesteckt ist. Ist dies der Fall springt die Alarmanlage an.

Im Modus 1 schaltet sich der PACE Link nach ca. 2,5 Minuten in den Ruhezustand, um eben falsche Fahrtabbrüche wegen einer Start/Stop Automatik zu vermeiden.

Modus 3 versetzt ihn sofort nach Motor ausschalten in Ruhezustand, damit die Alarmanlage nicht auslöst. Dies verursacht aber dann die von dir erwähnten Abbrüche bei der Start/Stopp Automatik.

Leider handelt es sich hier um entweder / oder. Es sei denn eine BMW Fachwerkstatt kann dir die Überwachung des OBD2-Ports deaktivieren.

Das kann aber irgendwie nicht sein, weil bis zum letzten Update klappte das problemlos im Modus 3, auch mit Start/Stopp. Heute habe ich Start/ Stopp ausgeschaltet und er hat trotzdem abgebrochen.