1 Fahrzeug 2 Firmen

Hallo zusammen,
ich habe eine Frage bzgl. einer speziellen Situation. Sowohl ich als auch meine Partnerin haben jeweils eine eigene Firma und wir wollen uns einen Firmenwagen teilen. Den Wagen habe ich auf meine Firma erworben und setze die Kosten dafür ab. Nun nutzt meine Freundin das Fahrzeug ebenfalls und wir würden gerne das Fahrtenbuch mit der pace.car App führen.
Jetzt habe ich gelesen, dass sich bei mehreren Fahrern jeweils beide die App herunterladen und ihre Fahrten dokumentieren können. Beim jeweils anderen wird dann jedoch eine Privatfahrt eingetragen. Dies würde dann ja dazu führen dass die Fahrten von Person A bei Person B als geldwerter Vorteil (wegen Privatfahrt) vom Finanzamt gewertet würden, richtig? Oder gibt es da eine andere Option das buchhalterisch richtig zu verbuchen.
Ich freue mich über euer Feedback.
Liebe Grüße Adam

Hallo @adam.meyberger,

der PACE Link ist darauf ausgerichtet ein Fahrtenbuch für ein Fahrzeug pro Firma zu führen.

Theoretisch kannst du 2 Fahrtenbücher führen, in dem die Fahrten des jeweilig anderen als Privatfahrt aufgeführt werden. Dies ist aber am bestem mit deinem Steuerberater und oder Finanzbeamten zu besprechen.